Programm-Details

Gisbert zu Knyphausen

Nachklang

Substanz hatten seine Texte schon immer, von jeher zielten sie auf das Wesen der Dinge. Seine musikalische Ausrichtung jedoch hat der Künstler in den letzten Jahren grundlegend überarbeitet: offener und vielseitiger ist seine Musik geworden. Gisbert zu Knyphausen hat sich transformiert, hat das Korsett des Liedermachers aufgeschnürt, neue Musiker einbezogen, seinen Stil und die Instrumentierung von melancholischem Ballast befreit. Es sind weniger Gitarren zu hören, dafür Vibraphone, Posaunen, Trompeten, Synthesizer und ein Klavier. Mit »Das Licht dieser Welt« legt Knyphausen nach sieben Jahren Pause sein neues Album vor. Da kann man nur sagen: »Leute, das Warten hat sich gelohnt!«

Zurück